Grigorios Aggelidis

Pressemitteilung

Zu den Diskussionen um die Testpflicht an Schulen stellt der familienpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Grigorios Aggelidis fest:

„Regelmäßige Corona-Tests sind wichtiger Bestandteil für einen sicheren Präsenzunterricht an Schulen und ich kann nur an alle Verantwortlichen auf Bundes- und Landesebene appellieren, diese beizubehalten. Kinder müssen geschützt werden, auch sie können an Corona und Long-Covid erkranken. Diesen Schutz erreichen wir zum einen durch regelmäßige Tests an Schulen und zum anderen dadurch, dass wir Eltern und Kindern ab 12 Jahren ermöglichen, sich impfen zu lassen. Dadurch errichten wir einen Schutzwall auch um jüngere Kinder.“

Grigorios Aggelidis sieht kein schnelles Aus für regelmäßige Tests an Schulen, und ergänzt:

„Wir brauchen die Tests an Schulen eigentlich so lange, bis wir die sogenannte Herdenimmunität erreichen, und das vor allem bei den Eltern. Erst dann ist das Ansteckungsrisiko insgesamt niedriger, weil genügend Personen im direkten Umfeld von Kindern und Jugendlichen geimpft sind.“