Grigorios Aggelidis

Sprecher für Familie und Senioren

Ihr Bundestagsabgeordneter im Wahlkreis 43 Hannover Land I

Über mich


Aus der Region Hannover
Jahrgang 1965
verheiratet, Vater zweier Söhne
langjährige Erfahrung in Wirtschaft, Ehrenamt und Politik

Kurzlebenslauf

Geboren und aufgewachsen als Sohn einer Arbeiterin und eines Einzelhändlers in Hannover.
Nach Abitur und Bankausbildung über 30 Jahre in der freien Wirtschaft.  
Mitinhaber einer unabhängigen Vermögensverwaltung in Hamburg.
Wohnhaft in Neustadt a. Rgb. Verheiratet, zwei Söhne.
Im Vorstand und in der Jugendarbeit,  des Jugendfördervereins Neustädter Land, von Wacker Neustadt sowie beim Jugendpreis des Rotary Clubs Nienburg-Neustadt.

Portraitphoto
Download Pressefoto

Dafür setze ich mich ein


Moderne Wirtschaftspolitik und soziale Markwirtschaft
liberale Gesellschaft und starker Rechtsstaat
Europa und Integration

Zukunftorientierte Wirtschaftspolitik

Darunter verstehe ich eine Politik die Unternehmen und Arbeitsplätze fördert. Deswegen setze ich mich besonders ein für: 1. Unterstützung von Gründern, Familienunternehmen und Mittelstand. Freiräume erhöhen, Investitionen erleichtern und weniger Bürokratie und Belastungen. 2. Weltbeste Bildung, damit möglichst alle im Globalisierungs- und Digitalisierungswandel aus eigener Kraft mithalten können.
3. Eine moderne Infrastruktur.

Meine soziale Marktwirtschaft

Jeder soll die Chance haben sein Leben nach eigener Leistung so zu gestalten, wie er es für richtig hält. Ich arbeite dafür, dass unser Staat die Voraussetzungen dafür schafft. Ein System das nach Kassenlage Abhängigkeit fördert müssen wir ändern. Ich setze mich dafür ein, dass freie, mündige Bürgerinnen/Bürger ausreichend Chancen, größtmögliche Freiheit und MEHR finanziellen Bewegungsraum bekommen. Damit Sie nach Ihren Vorstellungen leben können

Rechtsstaat und Sicherheit

Wir verlangen von allen Respekt vor den Grundrechten unserer Verfassung, dem Rechtstaat und unseren Gesetzen. Dies ist die Basis unserer Gesellschaft. Für mich hört Toleranz auf wo Intoleranz, Hass, Unterdrückung, Gewalt beginnen. Bei uns gilt die Stärke des Rechts und nicht das Recht des Stärkeren. Gerade deswegen fordere ich, dass unsere Gesetze konsequent angewendet werden. Dafür müssen wir aber auch Polizei und Justiz besser ausstatten.

Bürgerrechte

Die Balance zwischen unseren Bürgerrechten, unserer Privatsphäre und der Sicherheit sind essentielle Werte unserer Kultur und unserer Verfassung. Z.Zt. gibt es den Trend, dass der Staat pauschal uns Bürger verdächtigt und überwachen will. Ich will, dass unbescholtene Bürger auch unbescholten bleiben. Dafür, dass der Staat konsequent Gesetze durchsetzt und sich um Gefährder und Gefahren kümmert. Damit wir möglichst sicher UND frei leben.

Digitalisierung

Für mich ist Digitalisierung die Chance und die Aufgabe für uns Alle und unser Land vieles in der Zukunft zu verbessern und zu erleichtern:
wettberwerbsfähige Arbeitsplätze, Innovation, Weltbeste Bildung, Abbau der Bürokratie, bessere Kommunikation und Versorgung im ganzen Land.
Somit ist Digitalsierung ein Weg zur individuellen Freiheit, Lebensqualität und Wohlstand.

Europa

Freiheit, Wohlstand, Wirtschaft, Umwelt, Sicherheit..., wenn wir unsere Art zu Leben, erhalten wollen, geht das nur gemeinsam mit unseren Nachbarn in Europa. So haben wir mehr Einfluss in der Welt. Aber wir müssen die EU auch verbessern: mehr Werte, mehr Bürgernähe, mehr Transparenz, mehr Regeltreue. (Mehr) Europa dort, wo es vorteilhaft für die Bürger ist. Dafür weniger europäischen Einheitbrei, weniger Technokraten, weniger Bevormundung.

Neuigkeiten


Gern halten wir Sie über unsere Aktivitäten auf dem Laufenden. Senden Sie uns eine Mail an grigorios.aggelidis@bundestag.de

Bereits vor der Bundestagswahl konnten CDU und CSU nur durch einen faulen Kompromiss die widersprüchlichen Positionen notdürftig überbrücken. Jetzt kehrt der Streit aufgrund von Parteitaktik für die Wahl in Bayern mit voller Wucht zurück. Wir, die Fraktion der Freien Demokraten, haben für die morgige Sitzung des Deutschen Bundestages deshalb den Entschließungsantrag „Europäisch denken, Rechtsstaat durchsetzen – Für einen neuen Ansatz beim Familiennachzug und der Flüchtlingspolitik insgesamt“ mit namentlicher Abstimmung eingebracht. Wir bleiben die Stimme der Vernunft im Deutschen Bundestag!

Einander die Handreichen und sich für die Gesellschaft einbringen. Das bedeutet für mich Ehrenamt! Gemeinsam mit meiner engagierten Kollegin Nicole Bauer, MdB setze ich mich deshalb im Deutschen Bundestag für das Ehrenamt ein.

Nicole Bauer, MdB

Ehrenamt und den freiwilligen Einsatz für unsere Gesellschaft können wir gar nicht genug wertschätzen. Deshalb bringe ich mich seit Kurzem gemeinsam mit meinem Kollegen Grigorios Aggelidis im Unterausschuss Bürgerschaftliches Engagement im Deutschen Bundestag ein. Wie sieht es bei Euch aus? Seid ihr ehrenamtlich aktiv?

Die Bundeswehr in Niedersachsen präsentierte gestern beim Tag der Bundeswehr vor 40.000 Besuchern ihre Fähigkeiten und erlaubte einen Blick hinter die Kulissen unserer Streitkäfte. Ich nutzte die Gelegenheit mit dem Generalinspekteur der Bundeswehr, General Eberhard Zorn, über die dringendsten Herausforderungen zu sprechen. Auch das Technisches Hilfswerk (THW) sowie viele andere Blaulicht-Organisationen beeindruckten mit der Darstellung ihrer Fähigkeiten – auch zum Ausprobieren! Der Reservistenverband war als Schanier zwischen Bundeswehr und Gesellschaft selbstverständlich ebenfalls präsent. Insgesamt gilt allen für Ihr Engagement größten Dank!

Mein politischer Werdegang


Durch meine Schulzeit in Griechenland, während der Militärdiktatur weiß ich, was Freiheit bedeutet. Deshalb bin ich 2013 den Liberalen beigetreten.

Büro


Bei meiner parlamentarischen Arbeit unterstützt mich ein engagiertes Team.

Mein Berliner Büro betreut die inhaltlichen Schwerpunkte und mein Wahlkreisbüro, das sich als zentrale Anlaufstelle in Hannover befindet, kümmert sich um meinen gesamten Wahlkreis.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben so immer ein offenes Ohr für Ihre Anliegen.

Roxana-Diana Calin

Büroleiterin / Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Mercedes-Tamara Exler

Leiterin des Wahlkreisbüro in Hannover

Christian Blume

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Markus Hammes

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Nicole Tragert

Team-Assistentin

Sascha Reimann

Studentischer Mitarbeiter

In Kontakt bleiben


Wahlkreisbüro
Ansprechpartnerin Mercedes-Tamara Exler
Hildesheimer Straße 7
30169 Hannover
Tel: +49 511 27035990

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Deutschland

Tel.
+49 30 227 72256