Grigorios
Aggelidis

Ihr Bundestagsabgeordneter im Wahlkreis 43 Hannover Land I

"Ich will mein Schicksal selbst gestalten..." (Ludwig Erhard)

Über mich


Aus der Region Hannover
Jahrgang 1965
verheiratet, Vater zweier Söhne
langjährige Erfahrung in Wirtschaft, Ehrenamt und Politik

Kurzlebenslauf

Geboren und aufgewachsen als Sohn einer Arbeiterin und eines Einzelhändlers in Hannover.
Nach Abitur und Bankausbildung über 30 Jahre in der freien Wirtschaft.  
Mitinhaber einer unabhängigen Vermögensverwaltung in Hamburg.
Wohnhaft in Neustadt a. Rgb. Verheiratet, zwei Söhne.
Im Vorstand und in der Jugendarbeit,  des Jugendfördervereins Neustädter Land, von Wacker Neustadt sowie beim Jugendpreis des Rotary Clubs Nienburg-Neustadt.

Portraitphoto

Dafür setze ich mich ein


Moderne Wirtschaftspolitik und soziale Markwirtschaft
liberale Gesellschaft und starker Rechtsstaat
Europa und Integration

Zukunftorientierte Wirtschaftspolitik

Darunter verstehe ich eine Politik die Unternehmen und Arbeitsplätze fördert. Deswegen setze ich mich besonders ein für: 1. Unterstützung von Gründern, Familienunternehmen und Mittelstand. Freiräume erhöhen, Investitionen erleichtern und weniger Bürokratie und Belastungen. 2. Weltbeste Bildung, damit möglichst alle im Globalisierungs- und Digitalisierungswandel aus eigener Kraft mithalten können.
3. Eine moderne Infrastruktur.

Meine soziale Marktwirtschaft

Jeder soll die Chance haben sein Leben nach eigener Leistung so zu gestalten, wie er es für richtig hält. Ich arbeite dafür, dass unser Staat die Voraussetzungen dafür schafft. Ein System das nach Kassenlage Abhängigkeit fördert müssen wir ändern. Ich setze mich dafür ein, dass freie, mündige Bürgerinnen/Bürger ausreichend Chancen, größtmögliche Freiheit und MEHR finanziellen Bewegungsraum bekommen. Damit Sie nach Ihren Vorstellungen leben können

Rechtsstaat und Sicherheit

Wir verlangen von allen Respekt vor den Grundrechten unserer Verfassung, dem Rechtstaat und unseren Gesetzen. Dies ist die Basis unserer Gesellschaft. Für mich hört Toleranz auf wo Intoleranz, Hass, Unterdrückung, Gewalt beginnen. Bei uns gilt die Stärke des Rechts und nicht das Recht des Stärkeren. Gerade deswegen fordere ich, dass unsere Gesetze konsequent angewendet werden. Dafür müssen wir aber auch Polizei und Justiz besser ausstatten.

Bürgerrechte

Die Balance zwischen unseren Bürgerrechten, unserer Privatsphäre und der Sicherheit sind essentielle Werte unserer Kultur und unserer Verfassung. Z.Zt. gibt es den Trend, dass der Staat pauschal uns Bürger verdächtigt und überwachen will. Ich will, dass unbescholtene Bürger auch unbescholten bleiben. Dafür, dass der Staat konsequent Gesetze durchsetzt und sich um Gefährder und Gefahren kümmert. Damit wir möglichst sicher UND frei leben.

Digitalisierung

Für mich ist Digitalisierung die Chance und die Aufgabe für uns Alle und unser Land vieles in der Zukunft zu verbessern und zu erleichtern:
wettberwerbsfähige Arbeitsplätze, Innovation, Weltbeste Bildung, Abbau der Bürokratie, bessere Kommunikation und Versorgung im ganzen Land.
Somit ist Digitalsierung ein Weg zur individuellen Freiheit, Lebensqualität und Wohlstand.

Europa

Freiheit, Wohlstand, Wirtschaft, Umwelt, Sicherheit..., wenn wir unsere Art zu Leben, erhalten wollen, geht das nur gemeinsam mit unseren Nachbarn in Europa. So haben wir mehr Einfluss in der Welt. Aber wir müssen die EU auch verbessern: mehr Werte, mehr Bürgernähe, mehr Transparenz, mehr Regeltreue. (Mehr) Europa dort, wo es vorteilhaft für die Bürger ist. Dafür weniger europäischen Einheitbrei, weniger Technokraten, weniger Bevormundung.

Neuigkeiten


Gern halten wir Sie über unsere Aktivitäten auf dem Laufenden. Senden Sie uns eine Mail an grigorios.aggelidis@bundestag.de

Im Rahmen des Dreikönigsballs der FDP Hameln-Pyrmont interviewte mich das Lokalradio radio aktiv. Zur Frage der Verantwortung der FDP und den gescheiterten Jamaika-Sondierungen antwortete ich: "Sie haben genau den Nagel auf den Kopf getroffen. Wenn die Möglichkeit zu Gestalten reell gewesen wäre, hätten wir sie ergriffen." Verantwortung übernimmt eine Partei nicht nur in der Regierung sondern auch, in dem es für inhaltliche Positionen steht und kämpft. Diese Glaubwürdigkeit bedeutet mehr Verantwortung. Das gesamte Interview finden Sie hier:

radio aktiv Stream
(listen.radio-aktiv.de)

In Reaktion auf den schockierenden Bericht in der Sendung 37 Grad des ZDF haben wir einen Antrag in den Bundestag eingebracht. Wir fordern als FDP-Bundestagsfraktion nicht nur die dringende Sicherstellung der transportrechtlichen Regelungen bis zum endgültigen Beförderungsort sondern auch die Einhaltung der Standards zum Schutz der Tiere – auch außerhalb der EU. Zur Sicherung dieser Maßnahmen müssen die Kontrollen verstärkt und notfalls Transportgenehmigungen versagt werden! Für Tiere muss deshalb auch nach dem Verlassen der Europäischen Union der Tierschutz gelten, um unnötiges Leid zu unterbinden.

Christian Lindner

Millionen Tiere werden jedes Jahr durch ganz Europa transportiert - besonders im Sommer und an den Außengrenzen Europas kommt es dabei zu unwürdigen Zuständen. Das will die FDP-Bundestagsfraktion ändern: EU-Mindeststandards müssen eingehalten werden und Kontrollen durchgeführt werden. Siehst du auch so? Dann teile unser Posting! TL

Die Regierungsbefragung ist ein wichtiges Kontrollrecht des Deutschen Bundestages – auch bei einer geschäftsführenden Bundesregierung. Meine Frage zur immer noch mangelnden Flexibilisierung der Weiterentwicklung des Elterngeldes in Form von Elterngeld Plus und Partnerschaftsmonaten traf einen wunden Punkt, der dringend korrigiert werden muss! Familien benötigen zuverlässige als auch flexible Unterstützung und kein starres Regelwerk, weshalb viele Eltern erst gar keine Partnerschaftsmonate beantragen.

Mein politischer Werdegang


Durch meine Schulzeit in Griechenland, während der Militärdiktatur weiß ich, was Freiheit bedeutet. Deshalb bin ich 2013 den Liberalen beigetreten.

In Kontakt bleiben


Wahlkreisbüro
Ansprechpartnerin Mercedes-Tamara Exler
Hildesheimer Straße 7
30169 Hannover
Tel: +49 511 27035990

Anschrift

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Deutschland

Telefon
+49 30 227 72256
grigorios.aggelidis@bundestag.de